Von Herzen im gleichen Takt

Richard Wagner (1813-1883),  genialer Komponist mit einer gefährlichen Neigung zur kompositorischen Überlänge.

 

In diesem Seminar öffneten wir uns der Seele von Wagners Musik. Wagner versteht es wie kaum ein anderer Komponist, die Menschen “herzschlagmäßig” zu verbinden. Vielleicht erklärt dies, dass die Wagnerfans sich als eine Gemeinschaft verstehen. Die Musik Wagners überwindet die “Unverbindlichkeit der Seelen” und lässt die “Kleinmut unseres Geistes” überwinden. Wagners Musik schafft unmittelbare Gemeinsamkeiten. Dass dieses ein zweischneidiges Schwert ist, zeigt uns die Wagnerverehrung im Dritten Reich. Hier begegnet sich der geniale Komponist mit dem antisemitischen Menschen Wagner. Hier wird Wagner Zugpferd für eine Sache, die er vielleicht nie wirklich unterstützt hätte. Der Makel bleibt. Und immer noch wird gefragt - war er wirklich gegen die Juden?

 

Ich selbst fand zu Wagners Musik erst durch dieses Seminar. Zu stark war mein Urteil über Wagner geprägt von dem "Kult um ihm" und das Antisemitische. Das schöne an dieser Seminarreihe - man beginnt mit neuen Ohren zu hören. Aber überhört nicht das Leben.

  

Die Seele der Musik“ -unter diesem Titel begann 2007 eine neuer Abschnitt in meinem Schaffen. Eine neue engelorientierte Methode aus dem Hause St. Germains soll von nun an Fuß fassen können. Eine Methode, die sich der Seele der Musik bedient um uns zu fördern. Eine Methode, die uns insbesondere im Lichtkörperprozess und dem übergeordneten Weißgoldengelprozess unterstützt. Die ersten zwei Seminare beschäftigten sich mit dem musikalischen Geist von Beethoven und Mozart und ihre Bedeutung für uns. Beethovens unerfüllte Sehnsucht nach Liebe, Mozarts verloren Kindheit lassen sich in ihren Kompositionen erfühlen und geben uns eine positive Lebenslösung für eigene derartige Probleme. Musik erweist sich hier als eine für uns allgemeingültige, kreative Aufarbeitung von seelischen Notwendigkeiten. Der Komponist versucht durch seine Komposition sein Innerstes zu veräußern. Er heilt sich selbst - zu mindestens versucht er es. Durch Einweihungen schaffen wir einen Raum für Engelklänge die durch uns den Nächsten berühren. Engel sind jene himmlischen Geistwesen, die der Seele der Musik am besten Ausdruck geben können.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0