· 

am 22.11 bei Filzfrieda: Frau Holle - märchenhafte Göttin

 

„Eine Witwe hatte zwei Töchter, davon war die eine schön und fleißig, die andere hässlich und faul.“ 

 

So beginnt das bekannte Grimm´sche Märchen von Frau Holle. Ein Märchen an das wir uns, wenn die ersten Schneeflocken fallen, zurückerinnern. Frau Holle lässt es bekanntlich schneien. Das sich hinter der Märchenfigur der Frau Holle eine richtige Göttin verbirgt, ist den meisten Menschen nicht mehr bewusst.

 

An diesem Abend in Filzfriedas Atelier geht es um Frau Holle und ihre aktuelle Bedeutung für uns. Ulrike wird uns zuerst das Märchen und seine Symbolik näherbringen. Wir folgen dann auch der Spur der Göttin Holle im heutigen Brauchtum. 

In der abschließenden meditativen Gruppenarbeit erschließen wir die Thematik auf spiritueller Art und Weise. Und beantworten folgende Frage:

 

Was kann Frau Holle / Göttin Holle in unserem aktuellen Leben bewirken?

 

Sie interessieren sich für die spirituelle Arbeit mit Märchen und Göttinnen?

Sie interessieren sich für die Veranstaltung?

Dann rufen Sie uns an.

 

Allgemeines:

 

Zeit:                   19.00 - 21.00

Kosten:             30 € (inclusive 19% MwSt.) 

Anmeldung:    0231 / 812310