· 

Die Seele der Tiere verstehen lernen

Glauben Sie das Tiere eine Seele besitzen? Jeder der ein Haustier besitzt und es auch liebt sollte dieses eigentlich als gegeben annehmen können. Wenn wir unsere Katze als beseelt wahrnehmen können,  dann dürfen wir auch Nutztiere wie Kühe oder Schweine nicht als unbeseelt betrachten. Hat diese Blickrichtung einen Einfluss auf unserem Umgang mit Tieren?Behandeln wir im allgemeinen Tiere besser weil sie uns beseelt erscheinen? Leider nein - geht doch der Mensch schon mit seinem Mitmenschen nicht immer gut, warum sollte er den Tieren mehr Respekt erweisen?

 

Menschen verändern nur ihre Sichtweise und danach  ihre Handlungsweise, wenn sie vorher dazu bereit waren sich auf Anderes einzulassen. In diesem Workshop nehme ich die Teilnehmer auf eine Seelenreise in die keltische Anderswelt mit um dort Tier-Seelen zu begegnen. Was werden Sie den Teilnehmern mitteilen können?

 

Keywords: Schamanismus, Krafttiere, Totemtiere, seelische Kommunikation mit lebenden Tiere, ihre persönliche Entwicklung, die "Hüter der Tiere". 

Ausblick zum Thema:

Kommunikation mit Tierseelen

 

biete ich im 11. September 2019 

10.00 - 12.30 Uhr

einen intensiv (Weiterbildungs-) Workshop bei

  

NATUR-PUR e. V. 

Anke Neveling

Castroper-Straße 150

44 357 Dortmund

Tel.:  0231 / 33 81 89

 

Informationen / Anmeldung bei Anke

 

Dieser Workshop richtet sich allgemein an einem Tierwohl und spiritueller Arbeit interessierte Personen. Für Ankes Schüler der Methoden: Morgana´s Stern und / oder Barmherzige Liebe dient dieser Workshop auch als Inspiration für eine Weiterbildung im Bereich der erlernten Methoden.