Dystopische Welten

Haben sie Angst vor einer miesen Zukunft?

Die Beschreibung dystopischer Welten liegt voll im Trend gegenwärtiger Jugendliteratur. Nicht nur Panem gilt es dort und anderswo Tribut zu zollen sondern einem Zeitgeist, der die allgemeine Lust an dystopischer Lebensbetrachtungen vom Urgrund der destruktiven Entwicklungsmöglichkeiten hochgespült hat.

 

Die Dystopie, der klassische Gegenentwurf zu Morus Utopia findet seine Anfänge in Werken von E.T.A. Hoffmann und Mary Shelleys Frankenstein. Samjatins Wir, Huxleys Schöne neue Welt oder Orwells 1984 sind nur einige der bekanntesten literarischen Werke, die eine Zukunft beschreiben in der man nicht wirklich leben möchte.

 

Betrachten wir unterstehende Bücherliste, erkennen wir leicht, der Mensch der Moderne wächst mit dem Menetekel einer dystopischen Zukunft auf.

 

Doch es keineswegs die Literatur, und die Phantasie der Autoren, die uns für die Zukunft schwarz sehen lässt. Wissenschaftliche Prognosen, wirtschaftspolitische Entscheidungen, der normale Wahnsinn des Lebens führt dazu, dass wir unsicher über die potentielle Zukunft werden. Eingekeilt zwischen Waldsterben, globale Erwärmung oder Verdunklung, heimgesucht von Pandemien, immerwährenden ethnischen Konflikten, maroden Staatshaushalten, das Gespenst der Altersarmut, … ist das Leben noch lebenswert. Bildet eine solche Flut existenzbedrohender Nachrichten den Nährboden für dystopisches Gedankengut?

 

Doch wer entscheidet darüber wie die Zukunft wird? Haben wir nicht ein Wort mitzureden. Können wir nicht gesellschaftlich und privat darüber mit entscheiden, wie unsere Zukunft werden soll?

 

An dieser Stelle kommt unsere persönliche Entwicklung ins Spiel. Wie gut können wir mit dieser Situation umgehen? Inwieweit sind wir fähig uns für diese Welt zu engagieren? Manch einer schafft es gerade nur noch sich selbst zu retten.

 

Geben dystopische Zukunftsentwürfe uns eine Handlungsmöglichkeit, damit genau eine solche Zukunft sich nicht realisiert?

 

Liste dystopischer Bücher ( aus Wikepedia zitiert):

Kommentar schreiben

Kommentare: 0