Edward Hopper

Die Kunst des amerikanischen Malers Edward Hopper (1982-1967) begleitete und heute durch das Mülheimer Seminar der Seminarreihe: Die Kraft der Bilder

 

Als amerikanischer Maler des Amerikanischen Realismus war ein Chronist der amerikanischen Zivilisation. Die Einsamkeit des modernen Menschen wird in seinen Bildern durch seine kühle Farbgebung spürbar. Sein vielleicht bekanntestes Bild Nighthawk (Nachtschwärmer) wurde häufig zitiert und kopiert. 

 

Sich mit seinem Werk auf der seelischen Ebene auseinandersetzen eröffnet uns neue Möglichkeiten sich mit den Auswirkungen der aktuellen übergeordneten weltlichen Prozesse auf unser Leben auseinanderzusetzen.  Begegnen Ihnen zur Zeit die Schatten ihrer Vergangenheit? Hoppers Werk bietet die ideale Lösung.