Jürgen Krzistetzko
Jürgen Krzistetzko

Viele spirituelle Lehren die ich kennen gelernt und selber erlernt habe beschäftigen sich nur mit einem Thema: dass der Heilung, sei es im körperlichen, geistigen oder seelischen Sinn. So wichtig und wertvoll solche spirituellen Heilmethoden auch sind, sie ließen mich selbst unerfüllt. Sie schien mir das Leben auf Krankheit, Genesung und Wohlbefinden zu reduzieren. Ich war jedoch auf der Suche nach einer Methode, deren Spektrum das Leben selbst ist, die das Alltägliche und das Besondere bedient; die die Persönlichkeit in allen Aspekten entfalten lässt. 

 

Erst durch Morgana´s Stern ®, die das kulturelle Menschheitserbe in sich birgt,  habe ich diese Möglichkeit gefunden. Was wäre Kunst, Wissenschaft und Religion ohne den Glauben daran, dass Kunst, Wissenschaft und Religion bedeutsam sind. Der einzelne Mensch vermag sich Ziele zu stecken,  die Menschheit dagegen greift eher nach den Sternen.

 

Durch unsere Methoden schaffen wir neue Handlungsspielräume und ermöglichen etwas, was der Physiker und Kybernetiker Heinz von Foerster als seinen ethischen imperativ formulierte: „Handle stets so, dass die Anzahl der Wahlmöglichkeiten größer wird!“ Und so kreieren wir immer weitere Methoden damit neue Handlung- und Wahlmöglichkeiten entstehen.

 

Einer unser neueren Methoden handelt vom Lesen und der Literatur. 

 

Vita

 

Freiberuflich Spiritueller Seminarleiter & Coach

2004-Heute

1992-2004

Firmenname: Morgana´s Stern  ®
Firmenname: Kinesiologie & Bewusstheit
    
Lehrgänge  
1988-1995

Aus- und Weiterbildungen im Bereich spiritueller Methoden 

1988-1994 Aus- und Weiterbildungen im Bereich Kinesiologie 
   
Angestellt  

1989-1991

Compass GmbH Dortmund

Softwareentwicklung

1986-1989

Universität Dortmund

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

1984-1986

Fern-Uni Hagen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

   
Studium  
1978-1984

Universität Dortmund

Informatik

Dipl. Informatiker

1973-1976

FHS Bochum 

Vermessungsuwesen 

Vermessungsingenieur (grad.)