Der Zeitgeist weht

Möchte Sie krank sein oder krank werden? Wohl kaum!

Ist es da nicht sehr vernünftig alles daran zusetzen auch gesund zu bleiben? Doch was garantiert einem, dass man gesund bleiben kann?

 

Frei nach dem Motto: "Mens sana in corpore sano" (=„ein gesunder Geist in einem gesunden Körper") versuchen die Apologeten körperlicher Ertüchtigung, Menschen zu einem "gesünderen", heißt körperlich fitteren Lebensstil  zu motivieren. Von der Trimm-Dich-Bewegung der 70er bis zum persönlichen Fitness-Training war es letztendlich nur ein kleiner Schritt. " Ist körperliche Fitness ein Garant für bleibende Gesundheit?

 

Wer sich dagegen nicht so gerne bewegt, kann der nicht auch über eine "gesunde Ernährung" punkten. Richtig IN ist es zur Zeit vegan zu essen? Gibt es eigentlich die "allgemeine gesunde Küche" oder ist nicht auch bei Ernährungsfragen jeder Mensch individuell veranlagt?

 

In den letzen Jahren rückte der Resilienz-Begriff (=psychische Widerstandsfähigkeit) ins Gesundheits-Bewusstsein und den Titeln einschlägiger Ratgeber vorgedrungen. Doch wie wird man Resilienz und garantiert dieses ein gesundes Leben? Während die Idee körperliche Fitness wirklich ein sehr alter Hut ist, ist das Resilienz-Coaching so grade richtig IN. Hier wird eine Aufsteher-Mentalität gefördert, die jede Krise als eine Chance wahrnimmt um sich selbst zu verwirklichen.

 

Immer mehr Menschen, so scheint es mir, machen sich hierzulande Sorgen um die Gesundheit und sind dafür auch bereit Veränderungen im Lebensstil hinzunehmen. In einigen unseren Veranstaltungen gehen wir um die  zahlreichen Themen rund um die Gesundheit ein.