Woran glauben Sie?

Die Begriffe Religion und Spiritualität werden häufig gleichgesetzt. Diese Sichtweise teilen wir nicht. Jede Religion ist ein spirituelles Glaubenssystem und spiegelt nur ein Aspekt unser menschlichen spirituellen Erfahrung wider. Morgana´s Stern ist multikulturell und inter-religiös strukturiert. Wir berichten von:

 

Göttinnen, Götter und ihren himmlischen Boten

Offenbarung - copyright Ulrike Krzistetzko
Offenbarung - copyright Ulrike Krzistetzko

 

Auf dem Morgana´s Göttinnenwege folgten wir seit 2007 der Spur der Großen Göttin und ihres Gefährten durch die verschiedene Kulturen und Zeiten. Auf diesem Weg begegneten uns folgende Gottheiten (hier aufgeführt in alphabetischer Reihenfolge):

  • Die Göttinnen Amaterasu, Artemis, Arianrhod, Brigid, Ceridwen, Danu, Freja, Gaia, Hestia, Holle, Isis, Kali, Lilith, Maria, Ostara, Pele, Rhiannon, Sedna, Sheela Na Gig und der Weißen Tara sowie
  • den Göttern Cernunnos, Ganesha, Neptun und Shiva. 

Am 09,07.2018 ging es im Mülheimer Gruppenseminar um die Göttin Arianrhod (, der keltisch-walisische Schicksal-, Weber- und Mondgöttin) und unserer persönlichen Verbindung zu Avalon. Damit endete für mich und meine Schüler dieser 10 jährige  Lehrpfad. Wir verließen Morgana´s  Göttinnenwege und können neue Projekte in Angriff nehmen.

 

Das Engel in den jüdischen, christlichen und muslimischen Glaubensvorstellungen als himmlische Boten fungieren ist sicherlich bekannt. Doch wie sieht es in anderen religiösen Vorstellungswelten aus? Nach dem griechischer Götterboten Hermes wurde eines weltlicher Botendienst benannt. In schamanistisch geprägten Kulturen können Tiere, Seelen und Naturgeister als Sendboten und Helfer des Göttlichen auftreten. In allen unseren Seminaren werden wir von himmlischen Boten begleitet, auch wenn wir dies nicht immer explizit erwähnen.